Dreilinden Gymnasium

Chemie

Februar 2017: Erfolgreiche Teilnahme bei Jugend forscht!

Unsere Schüler Frederik Alexander und Marc Meinke aus der 9c haben beim Regionalausscheid im Fachgebiet Chemie des Jugend forscht-Wettbewerbs den ersten Platz errungen. Für ihren Beitrag zum Thema 'Biologisch abbaubare Kunststoffe aus Weinsäure' erhielten sie zudem den Sonderpreis der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe und des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Wir gratulieren!

UV/Vis-Spektralphotometer

Dank eines erfolgreichen Antrags beim Fonds der chemischen Industrie konnten wir ein modernes Spektralphotometer erwerben, das Analysen nicht nur im sichtbaren, sondern auch im ultravioletten Bereich des Spektrums der elektromagnetischen Wellen erlaubt. Damit lassen sich beispielsweise Untersuchungen der RNA/DNA (Biologie & Chemie), der Farbstoffe (Chemie) oder der Photosynthesepigmente (Biologie) durchführen.

Das Dreilinden-Gymnasium ist MINT-freundliche Schule!

Leistungskurs Chemie!

 

Mit dem Start des Schuljahres 2015/16 wurde am Dreilinden-Gymnasium nach mehreren Jahren Pause endlich wieder ein Leistungskurs Chemie eingerichtet. Mit der Auszeichnung als MINT-freundliche Schule und der Sanierung der Chemieräume wächst offenbar die Attraktivität des Faches Chemie!

 

 

Sanierung der Chemieräume abgeschlossen!

Am 25.September 2014 wurde der modern, hochwertig und vollständig neu sanierte Chemietrakt an die Schule übergeben. Es existieren nun zwei vollständig ausgestattete Chemie-Fachräume, die sowohl theoretischen Unterricht als auch praktisches Experimentieren für Lerngruppen mit bis zu 32 Personen erlauben. Die Sicherheitseinrichtungen sind dabei auf den neusten Stand gebracht worden, etwa der erneuerte Durchreicheabzug und die Gefahrenstoffschränke. Auch die Vorbereitungsräume - einschließlich der Lehrerarbeitsplätze - wurden vollständig neu eingerichtet.

Das Fach Chemie

 

Chemie – ein Fach mit Zukunft! Chemie umgibt uns überall, als Shampoo, als Farbe unserer Jeans oder als Stromquelle in unserem Mobiltelefon. Ähnlich weitgefächert sind die universitären und nicht-universitären Ausbildungs- sowie Berufsmöglichkeiten in diesem Bereich. Gemeinsam ist diesen Karrierewegen lediglich, dass man in den meisten chemischen Berufen sehr gute Berufsaussichten hat. Wer den Grund- oder Leistungskurs Chemie erfolgreich besucht hat, hat beste Voraussetzungen für einen Start in die Chemie, aber ist natürlich auch für ein Studium der Medizin, Biologie und Biochemie bestens gerüstet. Der Chemie-Fachunterricht findet in unseren zwei 2014 vollständig renovierten und modern ausgestatteten Fachräumen statt. Chemie wird an unserer Schule von folgenden Lehrkräften unterrichtet (in alphabetischer Reihenfolge): Fr. Dr. Bojanowsky, Fr. Garbe, Hrn. Häberer, Hrn. Dr. Mittmann (Fachleitung, komm.), Hrn. Pauling, Fr. Seitz-Küppers, Fr. Will.

 

 

 

Moderne Unterrichtsmaterialien

Wir sind permanent bestrebt, über unser Budget - aber auch andere Quellen - unsere Unterrichtsmaterialien auf einem modernen Stand zu halten; so konnten wir vor wenigen Jahren aus Mitteln des Fonds der chemischen Industrie moderne Elektrochemie-Arbeitsplätze - speziell für die Oberstufe - anschaffen. Aktuell (2015) können wir uns erneut über die Bewilligung eines Antrags beim Fonds der chemischen Industrie zur Unterstützung der Finanzierung eines modernen UV/Vis-Spektralphotometers freuen.

 

 

 Sekundarstufe I

Der reguläre Chemieunterricht beginnt in der 7. (mat.-/nawi-Zug) bzw. 8. Klasse (bilingualer Zug). Hier werden auf der Basis des gültigen Berliner Rahmenlehrplans fundierte Grundkenntnisse und Kompetenzen vermittelt, die die Schüler(innen) befähigen, in der Kursoberstufe erfolgreich einen Grund- (dreistündig) oder Leistungskurs (fünfstündig) in Chemie zu absolvieren.

Teilungsunterricht

Anfangsunterricht erfolgt nicht für die gesamte Klasse gleichzeitig, sondern für kleine Gruppen erteilt, um eine intensive Betreuung und Förderung - speziell im praktisch-experimentellen Arbeiten - zu ermöglichen und der Begeisterung der Schüler/innen für Naturwissenschaften einen angemessenen Raum zu geben.

 

Sekundarstufe II

In der Kursoberstufe orientiert sich der Unterricht an den Vorgaben des Rahmenlehrplans Chemie für die Sekundarstufe II.

Dabei werden im Wesentlichen die folgenden Themen erarbeitet:

Atombau und Periodensystem der Elemente, Bindungsmodelle, Chemische Reaktionen, Elektrochemie (Redoxchemie), Thermodynamik, Reaktionskinetik, Chemisches Gleichgewicht, Säure-Base-Theorie, Kohlenhydrate, Proteine, Kunststoffe, Aromaten, Farbstoffe.

Die Aufgabenstellung für das Abitur erfolgt seit der Abiturprüfung 2015 zentral. Seit dem Schuljahr 2015/16 konnte endlich wieder ein Leistungskurs Chemie eingerichtet werden.

 

Weiterführende Informationen

Wenn Sie mehr über Chemie-Wettbewerbe, an denen unsere Schüler(innen) erfolgreich teilgenommen haben, sowie über die Berufsperspektiven in der Chemie und das Studium der Chemie sowie der Biochemie erfahren möchten, schauen sie doch mal auf folgende Seiten:

Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh)

Die Chemie an der FU Berlin (Biochemie)

Die Chemie an der TU Berlin

Die Chemie an der HU Berlin

Institut für Biochemie der Charité Berlin

Angebote für Schüler(innen) an der HU Berlin

Die Chemie an der Uni Potsdam (Biochemie)

Chemkids

Jugend forscht

 

 

Kontakt