Dreilinden Gymnasium

MATHEMATIK - in großen Buchstaben am Dreilinden-Gymnasium

Zitate:

  • Es gibt Dinge, die den meisten Menschen unglaublich erscheinen, die nicht Mathematik studiert haben. (Archimedes)
  • Insofern sich die Sätze der Mathematik auf die Wirklichkeit beziehen, sind sie nicht sicher, und insofern sie sicher sind, beziehen sie sich nicht auf die Wirklichkeit. Mathematische Theorien über die Wirklichkeit sind immer ungesichert - wenn sie gesichert sind, handelt es sich nicht um die Wirklichkeit. (Albert Einstein)
  • Für Mathematik gibt es keine allgemein anerkannte Definition; heute wird sie üblicherweise als eine Wissenschaft beschrieben, die selbst durch logische Definitionen geschaffene abstrakte Strukturen mittels der Logik auf ihre Eigenschaften und Muster untersucht. … Die Mathematik ist eine der ältesten Wissenschaften. Ihre erste Blüte erlebte sie noch vor der Antike in Mesopotamien, Indien und China. (Wikipedia)

 

In der Sekundarstufe I (Klassen 7-10) werden alle Schülerinnen und Schüler (auch die der bilingualen Schwerpunktklassen) im Umfang von mindestens vier Wochenstunden im Fach Mathematik unterrichtet.

Die mathematisch-naturwissenschaftlichen Schwerpunktklassen erhalten zusätzlichen Mathematikunterricht:

- in der 7. Klasse eine Wochenstunden (insgesamt 5 Wochenstunden)
- in der 8. Klasse eine Wochenstunde (insgesamt 5 Wochenstunden)

Im computergestützten Unterricht lernen die Schüler/innen, mathematische Probleme mithilfe altersgerechter Software zu beschreiben und zu lösen. 

Eine solide Ausbildung in den Grundfertigkeiten sollte das Fundament bilden, auf dem die Schüler/innen ihre weiteren Kompetenzen erwerben und mathematische Methoden erlernen. Die Arbeitsbelastung der Schwerpunkt-Schüler/innen im Fach Mathematik ist hoch, regelmäßige Nacharbeit und sorgfältige Hausaufgabenbearbeitung wird erwartet.

Das Fach Mathematik muss in der Sekundarstufe II durchgehend bis zum Abitur belegt werden. Je nach Neigung und Befähigung können entweder Grund- oder Leistungskurse belegt werden. Die Aufgabenstellung für das Abitur erfolgt zentral.

 

Hier findet man Übungen

http://www.arndt-bruenner.de/mathe

Übungsprogramme zu fast allen Themen

Kopfrechenübungen und Informationen

www.realmath.de Seite der bayerischen Sophie-Scholl-Realschule

Übungsaufgaben Sekundarstufe I, Lösungshilfen

DynaMa-Projekt bayerischer Realschulen

Linksammlung für Schüler, Eltern und Lehrer

Lernprogramme (frei und kostenpflichtig)

Galerie multimedialer Lernhilfen der Uni Wien

Material zum Download (Übungssoftware)

Fundgrube für die gesamte Schulmathematik

Bettermarks - endlich Mathe verstehen

Mathematikwettbewerbe

Bundeswettbewerb Mathematik

Känguru Wettbewerb

Mathematik-Olympiaden in Berlin