Dreilinden Gymnasium

Ausflug zum Reichstag

Der PW-Kurs im Reichstag

Am Freitag, dem 27.06.08 um 9.15 Uhr war es dann endlich soweit: Unser PW-Grundkurs traf sich mit Frau Köhn und Fr. Kaszubowski pünktlich vor dem Reichstagsgebäude in Berlin. Anlass war das Thema des diesjährigen Semesters: Volkswirtschaft. Doch wir wollten noch mehr erfahren: Und so lauschten wir dem einweisenden Referat von unserem Mitschüler Enzo Leopold, welches die Aufgaben des Bundestages und seine Historie behandelte. Somit verschafften wir uns einen Überblick über das, was uns im Reichstag erwarten würde.

Nachdem wir vorbei an den neugierigen Touristen die Eingangskontrolle problemlos passiert hatten, standen wir staunend vor den riesigen Panoramascheiben des Plenarsaales und entdeckten einige uns aus dem Fernsehen bekannte Gesichter.

Leider konnte Herr Wellmann, ein Abgeordneter der CDU, der uns zu einer Diskussionsrunde eingeladen hatte, nicht kommen.

Jeder von uns bekam jedoch einen Stoffbeutel mit Informationsmaterial.

Wir ließen uns die Laune jedoch nicht verderben und gingen leise in den Plenarsaal, um uns live ein Bild vom Arbeitsleben der Abgeordneten zu machen.

In den folgenden 20 Minuten hörten wir u.a. unseren Finanzminister, Herrn Steinbrück, der sich über ein Gesetz zur Erschwerung des Kreditverkaufes äußerte, sowie andere Abgeordnete, die sich alle für das Gesetz aussprachen.

Unter den Augen des Bundestagspräsidenten, Herrn Lammert, wurde schließlich das besprochene Gesetz in zweiter Beratung angenommen.

Abschließend besichtigten wir alle die Reichstagskuppel, wobei wir uns neben dem fantastischen Ausblick in einer Ausstellung direkt in der Kuppel über die Geschichte des Reichstaggebäudes informierten.