Dreilinden Gymnasium

Kriterien der Aufnahme bei Übernachfrage zum Schuljahr 2014 / 2015

Bei einer Übernachfrage zum Schuljahr 2014 / 2015 gelten die im Folgenden aufgeführten Kriterien für die Aufnahme.

 

Kriterium erster Priorität: Notensumme

Für eine Aufnahme in den bilingualen Zug darf die Summe der Noten der letzten beiden Zeugnisse (Ganzjahreszeugnis der Klasse 5 und Halbjahreszeugnis der Klasse 6) in den Fächern Deutsch, Englisch (zweifach), Mathematik und Naturwissenschaften maximal 22 betragen.

Für eine Aufnahme in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Zug darf die Summe der Noten der letzten beiden Zeugnisse (Ganzjahreszeugnis der Klasse 5 und Halbjahreszeugnis der Klasse 6) in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik (zweifach) und Naturwissenschaften (zweifach) maximal 30 betragen.

 

Kriterium zweiter Priorität: Durchschnittsnote der Förderprognose

 

Wir bitten zu beachten:

Wenn die Durchschnittsnote der Förderprognose einen Wert von 3,0 oder höher aufweist, können die betroffenen Schülerinnen und Schüler nur dann an einem Gymnasium aufgenommen werden, wenn ein verpflichtendes Beratungsgespräch an einem Gymnasium stattgefunden hat.